Serienweise Bestleistungen

Aus der Leichtathletik-Talentgruppe des TV Marienhafe nahmen drei Schüler an den Kreismeisterschaften des Kreises Emsland-Nord im Sportpark in Dörpen teil. Sie starteten allerdings außer Wertung.

Trainer Wolterink staunte nicht schlecht. als seine Schützlinge reihenweise neue Bestleistungen aufstellten. Mit dazu beigetragen hat wohl das optimale Wetter und die perfekte Organisation des Ausrichters LG Emstal-Dörpen.

Im Dreikampf (50m Sprint, Weitsprung, Ballwurf) übertraf Joris Schoolmann (M 11) alle Erwartungen. Er lief die zweitbeste Zeit dieser Alterklasse, ihm gelang der weiteste Wurf und die drittbeste Sprungweite: 8,19 sec - 3,67 m-37,00 m erbrachten 982 Punkte. Damit belegte er den dritten Platz. Im Vierkampf (Dreikampf + Hochsprung) kam Joris auf 1217 Zähler und Rang vier.

Enno Dirks glänzte ebenfalls durch vier Bestleistungen. Im Dreikampf (914 Punkte/ Besteleistung und Platz vier) verbesserte er sich im Sprint (8,27 sec und im Weitsprung (3,60 m). Sein Ball flog auf 30,50 m. Durch einen guten Hochsprung von 1,18 m konnte Enno sich im Vierkampf mit 1220  Punkten ganz knapp vor seinen Freund Joris auf Rang drei schieben.

Dritter im Bunde war Andre Meyer, der seinen ersten Vierkampf betritt.

Bestleistungen erzielte er im Sprint 8,36 sec, Weitsprung 3,89 m.

Hochsprung 1,09 m sowie im Dreikampf (Platz 6)  und Vierkampf  (5.).

Mit ihren Leistungen konnten sich alle drei in der ostfriesischen Bestenliste weit noch vorne schieben.

 Nr. 475 zeigt Enno Dirks, Nr. 490 Joris Schoolmann, Nr.

481 Andre Meyer.